Biberach, später Ober-/Unterbiberach, Pfarreien Mockersdorf/Speinshart

Im Jahr 1910 war Oberbiberach dem Bezirksamt Eschenbach zugehörig und hatte 416 Einwohner.


Im Rustikal-Steuerkataster von 1811 des Rentamtes Eschenbach sind mit je einem Bauernhof Baptist Schöcklmann und Andreas Schecklmann verzeichnet.


Kirchenbücher:

Andreas Schecklmann, *Unterbibrach heiratet 1810 Anna Eckmeier, *12.10.1787 in Oberbibrach

Schöcklmann/Schecklmann Joseph, Bauer, *3.2.1811 in Unterbibrach, +25.12.1869 in Unterbibrach, heiratet 30.9.1845 Katharina Winter, *1814 in Ebersbach (Vilseck), +20.4.1879 in Unterbibrach

Schöcklmann, Johann, Zimmermann, *3.2.1848 in Unterbibrach, +20.7.1930 in Oberbibrach, heiratet am 30.9.1897 Barbara Pemp, *22.6.1865 in Pichlberg, +1.12.1943 in Oberbibrach

Schöcklmann, Thomas, Zimmermann, *31.3.1898 in Oberbibrach, + August 1944 in Rumänien, heiratet am 1.5.1936 Anna Kellner, *4.6.1902 in Kastl. +1996 in Eschenbach


Verlustlisten 1. Weltkrieg

Schrecklmann, Anton, 17.12.1917, durch Unfall schwer verwundet.


2. Weltkrieg

Oberschütze Johann Baptist Schöcklmann, *2.9.1989, +19.4.1945
Schütze Oskar Schöcklmann, +26.2.1922, +23.9,1941 (in Russland gefallen)